Hallo Freunde der Höhenmeter,

Nach längerer Pause, ich war ehrlich gesagt etwas unmotiviert etwas zu schreiben, gibt es heute mal wieder einen Beitrag.

Vor einiger Zeit habe ich bei einem lesenswerten Trailrunning Blog (www.trailblog.de) an einem Gewinnspiel teilgenommen. Zu gewinnen gab es diverse Dinge, unter anderem auch zwei Startplätze beim Halbmarathon der Zugspitz Trailrun Challenge. Und um es kurz zu machen, einen davon habe ich erhalten. Danke Henrik, dass Du mich gezogen hast! Nach einigen Überlegen, soll ich / soll ich nicht, habe ich mich für die Teilnahme entschieden.

Die Zugspitz Trailrunn Challenge findet zum zweiten mal vom 24. bis 26. Juli 2015 in Garmisch-Partenkirchen, Ehrwald und der Zugspitz Arena Bayern-Tirol statt. Neben dem Halbmarathon werden auch noch ein City Lauf in Garmisch, eine Kurzstrecke (10km), ein Vertical Run und ein Marathon mit Zieleinlauf auf der Zugspitze angeboten.

Die Strecke des Halbmarathons wird im Gegensatz zum Marathon nicht auf die Zugspitze führen, sondern sich durch die Wege um das Wettersteingebirge und den Eibsee schlängeln. Aber auch dabei werden gut 1.023 Höhenmeter bewältigt, dass ist definitiv mehr als mein bisherigen absolvierten HM in einem Lauf. Das 750 HM beim diesjährigen Wald Wasser Wolle Lauf.

Und jetzt eine gute Woche vor dem Start kommt die Vorfreude aber auch etwas Anspannung vor meinem ersten echten Trailrunning Event. Die eigentliche Distanz ist nicht das Problem, etwas Respekt habe ich doch vor den über 1.000 Höhenmetern. Aber ich gehe einfach mal davon aus, das die Mühen durch tolle Trails und Ausblicke belohnt werden.

Ich werde versuchen, vor und während des Events auf Instagram und meiner Facebook Seite ein paar Updates zu posten. Und auf jeden Fall gibt es einen Nachbericht hier auf diesem Blog.

Bis dahin

Thomas

Wer mehr Informationen über das Event möchte, klickt bitte auf diesen Link: http://zugspitz-trailrun-challenge.com/