www.Laufen-im-Bergischen.de

www.Laufen-im-Bergischen.de

Der Laufblog für das bergische Land

Kategorie: Uncategorized

Der Geschenke Marathon

So, wieder einmal steht Weihnachten völlig überraschend vor der Tür, deshalb hier ein paar Geschenkideen, natürlich zum Thema Laufen. Anfangen möchte ich mit drei Büchern, die ich ohne Einschränkungen empfehlen kann. „Eat and…

So,

wieder einmal steht Weihnachten völlig überraschend vor der Tür, deshalb hier ein paar Geschenkideen, natürlich zum Thema Laufen.

Anfangen möchte ich mit drei Büchern, die ich ohne Einschränkungen empfehlen kann.

„Eat and Run“ von Scott Jurek

[one_fourth]

[/one_fourth]

[three_fourths]
Scott Jurek, eine Größe in der internationalen Trailrunning Szene gibt in seinem Buch einen Einblick über sein Leben, angefangen in seiner Kindheit. Jurek beschreibt sehr gut, das ein Wandel bzw. der Wunsch ein Ziel zu erreichen voraussetzt, sich den Gegebenheiten auch mal anzupassen.
Das ganze garniert von dem ein oder anderen veganen Rezept, die man ruhig mal ausprobieren sollte, auch wenn man sich selbst eher nicht zu der veganen Gruppe zählt.
[/three_fourths]

 

[one_whole]
„Woran ich rede, wenn ich vom laufen rede“ von Haruki Murakami
[/one_whole]

[one_fourth]

[/one_fourth]

[three_fourths]
Der bekannte japanische Schriftsteller Haruki Murakami (Kafka am Strand) beschreibt den Weg, wie er zum Läufer wurde und warum er möglichst jeden Tag läuft. Denn er läuft, um zu schreiben. Man erfährt viel über das Leben Murakamis vor seiner Schriftstellerkarriere dennoch ist es bei weitem keine Biografie. Es gibt aber auch keine Trainingstipps oder sonstiges sportliches Hintergrund Wissen. Es ist einfach ein Buch eines Menschen, dem das Laufen in seinen Alltag weiterhilft. Und genau das macht es so lesenswert.
[/three_fourths]

 

[one_whole]
 „Grand Trial“ von Alexis Berg (Fotos) und Frédéric Berg (Text)
[/one_whole]

[one_fourth]
couverture trail.indd
[/one_fourth]

[three_fourths]
Dazu gibt es nicht viel zu sagen, tolles Buch, sagenhafte Bilder aus der Welt des Mountain- und Trailrunnings und Portraits einiger bekannter Trailrunner wie Emelie Forsberg, Anton Krupicka und natürlich darf Kilian Journet nicht fehlen. Genau das Richtige für den einen oder anderen Winterabend vor dem Kamin. Das Buch ist leider nur zweisprachig in englisch / französisch zu erwerben, aber allein für die Bilder lohnt es sich.

http://en.grandtrail.info/

Eine Auswahl der Fotos findet ihr hier:

https://www.flickr.com/photos/136878608@N06/sets/72157659332901300/
[/three_fourths]

 

[one_whole]
LED Lenser Stirnlampe H7R2
[/one_whole]

[one_fourth]

[/one_fourth]

[three_fourths]
Und noch zu guter Letzt noch ein Produkt aus dem Bergischen. Die Firma Zweibrüder aus Solingen bietet unter der Marke LED-Lenser Stirnlampen für die verschiedensten Anforderungen. Ich empfehle hier die H7R2, die mit 300 Lumen und einer Leuchtweite von 160 Metern eine sehr gute Ausleuchtung bietet. Der Preis ist auch noch akzeptabel, so dass man eine wirklich gute Lampe zu einem anständigen Preis/Leistungsverhältnis bekommt.
[/three_fourths]

[one_whole]


Hier noch ein Hinweis.
Die Links zu Amazon sind Affiliatelinks. Das ist nicht schlimmes, es bedeutet nur, dass ich eine kleine Provision von Amazon bekomme, wenn Ihr etwas über den Link in dieser Email bestellt.

Ihr habt noch andere Geschenkideen? Dann hinterlsst einen Kommentar.

Keep Runnig

Thomas
[/one_whole]

 

 

 

Keine Kommentare zu Der Geschenke Marathon

Videotipp „Curiosity“

Der Kurzfilm „Curiosity“ (Neugierde) begleitet die North Face Athleten Rory Bosio, Timothy Olson und Hal Koerner bei dem Ultra Trail des Mont Blanc 2014. Bei diesem Lauf über 166km und 9600 Höhenmetern…

Der Kurzfilm „Curiosity“ (Neugierde) begleitet die North Face Athleten Rory Bosio, Timothy Olson und Hal Koerner bei dem Ultra Trail des Mont Blanc 2014. Bei diesem Lauf über 166km und 9600 Höhenmetern wird einmal der Mont Blanc umrundet.

Hier noch ein Link zu einem Blogeintrag des Regisseurs Renan Ozturk
http://neverstopexploring.com/2014/09/25/voice-of-curiosity-behind-scenes-utmb/

“Curiosity is a real bastard. I’ve said it sometimes: ‘You bastard.’ You can’t master it, can you? You can’t even curtail it. You’re just drawn through it. It’ll take you to places, being driven like that, to some amazing experiences. And of course it will kill you as well if you’re not careful. It’s kind of humbling in some ways, you know? Just ’cause you’re curious doesn’t mean you’re going to actually do something that’s valid — but you’re just motivated to go out and start looking and trying. It sounds illogical doesn’t it, but I couldn’t live in another state.”

Keine Kommentare zu Videotipp „Curiosity“

Zugspitz Trailrun Challenge „Preview“

Hallo Freunde der Höhenmeter, Nach längerer Pause, ich war ehrlich gesagt etwas unmotiviert etwas zu schreiben, gibt es heute mal wieder einen Beitrag. Vor einiger Zeit habe ich bei einem…

Hallo Freunde der Höhenmeter,

Nach längerer Pause, ich war ehrlich gesagt etwas unmotiviert etwas zu schreiben, gibt es heute mal wieder einen Beitrag.

Vor einiger Zeit habe ich bei einem lesenswerten Trailrunning Blog (www.trailblog.de) an einem Gewinnspiel teilgenommen. Zu gewinnen gab es diverse Dinge, unter anderem auch zwei Startplätze beim Halbmarathon der Zugspitz Trailrun Challenge. Und um es kurz zu machen, einen davon habe ich erhalten. Danke Henrik, dass Du mich gezogen hast! Nach einigen Überlegen, soll ich / soll ich nicht, habe ich mich für die Teilnahme entschieden.

Die Zugspitz Trailrunn Challenge findet zum zweiten mal vom 24. bis 26. Juli 2015 in Garmisch-Partenkirchen, Ehrwald und der Zugspitz Arena Bayern-Tirol statt. Neben dem Halbmarathon werden auch noch ein City Lauf in Garmisch, eine Kurzstrecke (10km), ein Vertical Run und ein Marathon mit Zieleinlauf auf der Zugspitze angeboten.

Die Strecke des Halbmarathons wird im Gegensatz zum Marathon nicht auf die Zugspitze führen, sondern sich durch die Wege um das Wettersteingebirge und den Eibsee schlängeln. Aber auch dabei werden gut 1.023 Höhenmeter bewältigt, dass ist definitiv mehr als mein bisherigen absolvierten HM in einem Lauf. Das 750 HM beim diesjährigen Wald Wasser Wolle Lauf.

Und jetzt eine gute Woche vor dem Start kommt die Vorfreude aber auch etwas Anspannung vor meinem ersten echten Trailrunning Event. Die eigentliche Distanz ist nicht das Problem, etwas Respekt habe ich doch vor den über 1.000 Höhenmetern. Aber ich gehe einfach mal davon aus, das die Mühen durch tolle Trails und Ausblicke belohnt werden.

Ich werde versuchen, vor und während des Events auf Instagram und meiner Facebook Seite ein paar Updates zu posten. Und auf jeden Fall gibt es einen Nachbericht hier auf diesem Blog.

Bis dahin

Thomas

Wer mehr Informationen über das Event möchte, klickt bitte auf diesen Link: http://zugspitz-trailrun-challenge.com/

 

Keine Kommentare zu Zugspitz Trailrun Challenge „Preview“

Videotipp „On The Road“

In diesem 18 Minuten Video spricht Ultrarunner Rickey Gates über seine zwei Leidenschaften, das Reisen und das Laufen. Mit 19 Jahren brach er das College ab, und machte sich auf…

In diesem 18 Minuten Video spricht Ultrarunner Rickey Gates über seine zwei Leidenschaften, das Reisen und das Laufen. Mit 19 Jahren brach er das College ab, und machte sich auf einen Road Trip Richtung Südafrika.

Leider ist das Video nur in Englisch verfügbar.

 

Viel Spass dabei

 

Thomas

Keine Kommentare zu Videotipp „On The Road“

Suchbegriff eingeben und "Enter" drücken um die Suche zu starten.